header banner
Default

Welche Karrieremöglichkeiten stehen Ihnen mit Betriebswirtschaftslehre zur Verfügung?


Was man mit BWL machen kann, ist beruflich vielfältig. So breit gefächert das Studium ist, so abwechslungsreich sind auch die möglichen Berufe, die Ihnen nach dem Studium offenstehen.

Die mit einem Symbol oder farbiger Unterstreichung gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Kommt darüber ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision - ohne Mehrkosten für Sie! Mehr Infos.

Was man mit BWL machen kann: Von Controlling bis Buchhaltung

VIDEO: Berufseinstieg BWL - was (kann man) nach dem Studium machen?
David Andrew

Wer BWL studiert, hat nach dem Studium viele Möglichkeiten, zu arbeiten. Unter anderem sind Jobs im Handel, Gewerbe und Dienstleistungs-Bereich möglich. Innerhalb dieser Bereiche gibt es wiederum verschiedene Einsatzgebiete, in den BWLer eingesetzt werden können.

  • Controlling: Wer als Controller arbeitet, trifft finanzielle Entscheidungen. Bestandteil der Arbeit sind das Erstellen von Soll-Ist-Vergleichen sowie die enge Zusammenarbeit mit der Buchhaltung. Ein Controller kennt die Kennzahlen des Unternehmens, übernimmt die Kostenplanung und Kostenrechnung. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Controllings ist das Auffinden von Einsparungen.
  • Marketing, PR und Werbung: In diesem Bereich geht es darum, das Unternehmen nach außen wirkungsvoll zu bewerben beziehungsweise in Szene zu setzen. Die Entwicklung von Werbe- und Kommunikationsstrategien gehörten ebenso zu diesem Einsatzgebiet wie die Bearbeitung von Projekten hinsichtlich einer Unternehmenskultur und -identität.
  • Einkauf und Beschaffung: In diesem Bereich sind Sie für den Einkauf von Materialien beziehungsweise Dienstleistungen zuständig, die das Unternehmen unter anderem für die Produktion braucht. Darüber hinaus analysiert der Einkäufer den Markt, verhandelt mit Lieferanten und ist bemüht, die Leistungs- und Materialbeschaffung zu optimieren.
  • Verkauf und Vertrieb: Im Vertrieb geht es um den Verkauf und den Absatz von firmeneigenen Produkten oder Dienstleistungen. Ein enger Kontakt zum Kunden ist essentiell, ebenso wie das Erarbeiten von Konzepten, um den Absatz der Produkte zu fördern. Mit den aktuellen Verkaufszahlen im Blick kümmert sich der Vertriebler und Verkäufer um die Verkaufsförderung und Kundenbindung.
  • Personalwesen: Als BWLer kann man auch in der Personalverwaltung eines Unternehmens arbeiten. Sie als Personaler sind für Bewerbungen zuständig und führen Vorstellungsgespräche. Auch Kündigungen gehören zum Aufgabenbereich der Personalabteilung. Darüber hinaus kümmert sich der Personaler um die Organisation von Weiterbildungen für Mitarbeitende und in vielen Fällen um die Arbeitssicherheit.
  • Buchhaltung: In der Buchhaltung werden anfallenden Rechnungen sowie Lohnrechnungen und Jahresabschlüsse bearbeitet und verbucht. Mit einem BWL-Abschluss können Sie die Abteilung der Buchhaltung leiten und gegebenenfalls eine Weiterbildung zum Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer machen.
Was kann man mit BWL machen? Man kann unter anderem in der Buchhaltung oder im Controlling arbeiten. imago images / Eduard Bopp

Auf in Richtung Führungsebene: Schwerpunktthemen im Master wählen

VIDEO: BWL-Studium: Alle Berufsmöglichkeiten erklärt!
David Döbele

Ein BWL-Studium ist fachlich breit gefächert und bietet einen Einblick in zahlreiche Bereiche. Vor allem im Bachelor-Studium, früher Grundstudium, wird ein breit ausgelegtes Grundlagenwissen vermittelt.

  • Während des Bachelors beschäftigen sich Studierende unter anderem mit den Themen Betriebswirtschaftslehre, Vertrieb, Marketing, Kostenrechnung, Leistungsrechnung oder Buchführung.
  • Auch Bilanzierung, Wirtschaftsrecht und Statistik gehören zum BWL-Grundstudium dazu. Wer einen Master anhängen möchte, hat die Möglichkeit, sein Wissen in einem ausgewählten Bereich zu vertiefen. Die Schwerpunkte sollte am besten nach den eigenen Interessen ausgewählt werden, um den künftigen Karriereweg optimal vorzubereiten.
  • Nach einem erfolgreich abgeschlossenen BWL-Studium werden Sie in einem Unternehmen meistens mit einer Trainee-Stelle beginnen. Wenn Sie einige Zeit Berufserfahrung gesammelt haben, steht Ihnen die Möglichkeit offen, sich hochzuarbeiten – unter anderem, bis zu einer Position innerhalb der Unternehmensführung.
  • Wie schnell Sie befördert werden, hängt unter anderem von Ihrer eigenen Leistungsbereitschaft ab. Das Absolvieren von Weiterbildungen ist auch hier wichtig und kann Sie weiter voranbringen.

Aktuell viel gesucht

VIDEO: Stell dir diese 3 Fragen und du findest deinen Traumberuf!
karriereguru

Aktuell viel gesucht

Sources


Article information

Author: John Fleming

Last Updated: 1702431962

Views: 747

Rating: 4.7 / 5 (55 voted)

Reviews: 97% of readers found this page helpful

Author information

Name: John Fleming

Birthday: 1933-10-27

Address: 445 Davis Grove Apt. 239, Thomasmouth, AK 41044

Phone: +3981708091919019

Job: Real Estate Agent

Hobby: Playing Piano, Baking, Archery, Cycling, Hiking, Yoga, Snowboarding

Introduction: My name is John Fleming, I am a Colorful, welcoming, receptive, apt, skilled, unwavering, treasured person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.